Tierhaltung

Die Milchkühe

 

lassen wir von April bis Oktober auf der Weide.

Das fördert die Gesundheit und das Wohlbefinden der Tiere und macht sich schließlich auch in einer besonders guten Milch- und Fleischqualität bemerkbar.

Unsere Jungrinder

 

und Kälber sind in einem modernen offenen Laufstall untergebracht.

 

Die neugeborenen Kälber haben eigene Boxen, die mit Stroh ausgelegt sind.

Die Schweinemast

 

zeichnet sich bei uns dadurch aus, dass die Tiere ein relativ großes Platzangebot vorfinden. Sie haben einen sauberen Bereich zum Ruhen und Schlafen. Auch in unserem Schweinestall herrscht ein natürliches, für die Tiere gesundes Raumklima.

Landwirtschaft

Unsere landwirtschaftliche Nutzfläche

 

beträgt insgesamt 61 Hektar, davon ist ein großer Teil Weideland.

Die Bewirtschaftung der Gesamtfläche setzt sich aus folgendem Anbau

zusammen:

 

9    Hektar   Triticale                 1  Hektar   Hafer

4,5 Hektar   Mais                     9  Hektar   Weizen

9    Hektar   Gerste                 24 Hektar   Grünland

4,5 Hektar   Raps

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rainer Masel